Podcast #025 – Warum Du zu einem auf MS spezialisierten Neurologen gehen solltest

Heute geht es darum, warum Du bei einem auf MS spezialisierten Neurologen am besten aufgehoben bist.

Die Neurologie umfasst ein weites Spektrum an Erkrankungen. Wenn Du einen groben Überblick darüber gewinnen willst, kannst Du auf Wikipedia nachschauen.

Deshalb ist es ratsam zu einem Neurologen zu gehen, der sich speziell auf die Multiple Sklerose spezialisiert hat. So empfiehlt es auch der Bericht „Brain Health. Keine Zeit verlieren bei Multipler Sklerose“. Der Bericht stellt die Zusammenfassung und Auswertung von vielen Studien dar, die weltweit zur MS durchgeführt wurden. Neben dem Leitsatz, so schnell wie möglich mit einer Basistherapie gegen die Krankheit vorzugehen, wird auch der aus Multiple Sklerose spezialisierte Neurologe empfohlen. Denn es passiert sehr viel in der Forschung rund um die Erkrankung. Ständig kommen neue Erkenntnisse hinzu. Davon kannst Du aber nur profitieren, wenn sich Dein Neurologe / Deine Neurologin auskennt und diese gleich anwenden kann.

Dazu gehört, dass mittlerweile ein zügiger Wechsel der Basistherapie empfohlen wird, wenn diese bei Dir nicht anschlägt. 

Auch die Untersuchungen zum aktuellen Verlauf bei Dir, kann ein spezialisierter Neurologe viel besser durchführen und beurteilen.

Die DMSG stellt auf ihrer Webseite eine Übersicht mit zertifizierten MS Zentren und Kliniken zur Verfügung.

Mehr Informationen und positive Gedanken erhältst Du in meinem kostenlosen Newsletter.

Wenn Dir der Podcast gefällt, abonniere ihn am besten, um keine Folge zu verpassen. 

Falls Du Antworten zu aktuellen Fragen suchst, freue ich mich auf Post von Dir: kontakt@ms-perspektive.de.

Viel Spaß mit der Folge und beste Gesundheit wünscht Dir,
Nele

Kommentar verfassen