,

#251: Nourand – Die Entschlüsselung des Ernährungscodes bei MS mit Dr. Mireia Sospedra

Das Foto im Hintergrund zeigt viel frisches Gemüse, teilweise geschnitten und bereit für den Salat, Hülsenfrüchte und Käsewürfel. Die Basis für eine gesunde Ernährung sollte eine pflanzliche Kost sein, die aus einer großen Vielfalt an Lebensmitteln besteht, möglichst regional und saisonal und wenig verarbeitet. Nourand geht ins Detail, um MS-Patienten eine gute Orientierung im Ernährungsdschungel zu bieten. Dabei lernt man viel über die beteiligten Systeme, über Lebensmittel, Nährstoffe und einzelne Diäten, die im Zusammenhang mit MS immer wieder als Empfehlung auftauchen.

Diesmal ist Mireia Sospedra mein Interviewgast und wir sprechen über Nourand, eine Informationsplattform für Multiple-Sklerose-Patienten, die auf der Suche nach vertrauenswürdigen Informationen über eine gesunde Ernährung sind. Eines der Dinge, die ein MS-Betroffener selbst beeinflussen kann, ist die Ernährung – was man essen und wie man es zubereiten soll. Und je mehr wir über das Darmmikrobiom und die Wechselwirkung mit dem zentralen Nervensystem lernen, desto wichtiger scheint es, auf eine gesunde Ernährung zu achten. Aber was ist gesund? Was ist sinnvoll und welche angeblichen Fakten entbehren einer wissenschaftlichen Grundlage?

Danke an die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die meinen englischen MS-Perspektive Podcast unterstützt und damit diese übersetzten Folgen ermöglicht. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Podcast zu laden.

Podcast laden

Inhaltsübersicht

Vorstellung - Wer ist Dr. Mireia Sospedra?

Geboren und aufgewachsen bin ich in Barcelona, wo ich auch Biologie studiert und über Autoimmunerkrankungen promoviert habe.

Nach meiner Promotion arbeitete ich zwei Jahre lang als Postdoc in Paris, und danach, im Jahr 2001, beschloss ich, meine Ausbildung in translationaler Immunologie in den Vereinigten Staaten weiter auszubauen. Ich wechselte zu den National Institutes of Health (NIH), wo ich begann, mich mit Multipler Sklerose zu beschäftigen. Diese Krankheit bildet bis heute den Schwerpunkt meiner Forschung. Während meiner Postdoc-Zeit in den USA lernte ich meinen Mann kennen, der Deutscher ist. Wir heirateten 2004, 2005 kehrten wir nach Europa zurück, und 2006 bekamen wir unseren Sohn. Seitdem wir wieder in Europa sind, haben wir zunächst 5 Jahre in Hamburg und die vergangenen 12 Jahre in Zürich gelebt und gearbeitet.

Wie du dir vorstellen kannst, wenn du meinen Lebenslauf hörst, liebe ich es zu reisen und neue Orte zu entdecken, ebenso wie das Kino, das eine weitere große Leidenschaft von mir ist.

Persönliche Motivation für deine Berufswahl?

In dieser Hinsicht muss ich zugeben, dass sich meine Karriere eher daraus ergibt, dass ich die gebotenen Chancen genutzt habe, als dass ich einen sorgfältig durchdachten Plan hatte. Eine Mischung aus Arbeit, guten Entscheidungen und viel Glück.

Über Nourand und seine Ziele

Kannst du uns Nourand vorstellen und seine Aufgabe, Menschen mit Multipler Sklerose (MS) zu unterstützen?

Nourand soll ein Anlaufpunkt für Menschen sein, die sich für Ernährung und Multiple Sklerose interessieren, wo sie detaillierte, aktuelle, streng wissenschaftliche und verständliche Informationen finden.

Im Gegensatz zu Arzneimitteln, die nur auf Rezept erhältlich sind, sind Lebensmittel, Diäten oder Nahrungsergänzungsmittel für jedermann ohne Rezept und ohne jegliche Begleitung erhältlich.

Was für die einen ein Vorteil ist, kann für die anderen Stress und Unbehagen auslösen, da die Menge der Informationen unbegrenzt und manchmal widersprüchlich ist.

Nourand wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Menschen, die sich für Ernährung und Multiple Sklerose interessieren, zu beraten und qualitativ hochwertige Informationen und Schulungen unter fachkundiger Kontrolle anzubieten.

Dies ist ein wenig formal und entspricht mehr oder weniger dem, was auf der Website steht. Ich würde es wahrscheinlich als eine eher persönliche Geschichte erzählen. Das Interesse an wissenschaftlicher Kommunikation, die Erkenntnisse über die Rolle der Darmmikrobiota und der Ernährung, der anschließende Master in diesem Bereich und die positiven Erfahrungen, die ich damit gemacht habe, MS-Patienten über die spanische MS-Gesellschaft eine gekürzte Version als Vortrag zu halten (z. B. über Nutrinformate), was auf großes Interesse stieß.

Wie versucht Nourand, ernährungsbezogene Informationen für Menschen mit MS zugänglich und verständlich zu machen?

Um ernährungsbezogene Informationen für Menschen mit MS zugänglich und verständlich zu machen, bietet Nourand die meisten Informationen in vier verschiedenen Abschnitten an:

  • Der erste ist ein Grundkurs mit allgemeinen Informationen über Ernährung und Multiple Sklerose.
  • Der zweite Abschnitt sind die Monografien, in denen Themen von Interesse ausführlicher behandelt werden.
  • Der dritte Abschnitt sind die Nährstoffblätter, in denen kompakte Informationen über Nährstoffe bereitgestellt werden.
  • Der vierte Bereich ist der News-Blog, in dem die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse, insbesondere die jüngsten/neuesten, zum Thema Ernährung und Multiple Sklerose in verständlicher Form dargestellt werden.

 

Alle in Nourand bereitgestellten Informationen sind wissenschaftlich belegt und werden in einer einfach verständlichen und leicht zugänglichen Form vermittelt, so dass jeder sie unabhängig von den Vorkenntnissen auf diesem Gebiet nachvollziehen kann.

Nourand bietet auch zwei zusätzliche Abschnitte, die über die Bereitstellung von Informationen über Ernährung hinausgehen.

Der Bereich “ Ihre Erfahrung “ ist ein Bereich, in dem jeder nicht nur seine Erfahrungen mit der Nourand-Gemeinschaft teilen, sondern auch zu einer internationalen Datenbank beitragen kann.

In dieser Datenbank werden anhand anonymer Fragebögen Daten gesammelt, die es uns ermöglichen sollen, die Vor- und Nachteile bestimmter Nährstoffe auf die wichtigsten Symptome der Multiplen Sklerose zu bewerten.

Die Rubrik Ressourcen schließlich ist ein Bereich, in dem du Informationen über andere Themen wie Achtsamkeit, Yoga oder körperliche Bewegung finden kannst, die ebenfalls zur Verbesserung deines Wohlbefindens beitragen können.

Über die zehn wichtigsten Punkte von Nourand

Lass uns mit den Grundlagen beginnen. Kannst du einen Überblick über die grundlegenden Konzepte im Zusammenhang mit Ernährung und MS geben, die auf Nourand behandelt werden?

Die zehn Hauptpunkte, auf die du dich beziehst, sind die zehn Themen, die von Nourand im Grundkurs behandelt werden.

Im ersten Kapitel klären wir grundlegende Begriffe wie den Unterschied zwischen NÄHRSTOFFVERSORGUNG und ERNÄHRUNG oder zwischen Lebensmitteln und Nährstoffen und stellen die wichtigsten Systeme vor, die an der Ernährung beteiligt sind: das Verdauungssystem, das Kreislaufsystem, das Harnsystem, das Immunsystem, das Nervensystem und das endokrine System.

Das Verdauungssystem ist ein komplexer Teil unseres Körpers. Wie kann Nourand diese Komplexität aufschlüsseln, um dem Einzelnen zu helfen, seine Rolle bei MS besser zu verstehen?

Im zweiten Kapitel unseres Grundkurses versuchen wir, die Komplexität des Verdauungssystems aufzuschlüsseln, indem wir zunächst die Anatomie der verschiedenen Teile des Verdauungssystems erläutern und dann erklären, was genau in jedem dieser Teile passiert, von dem Moment an, in dem die Nahrung in die Mundhöhle gelangt, bis zur Ausscheidung des Stuhls durch den Anus (oder das Rektum).

Welche anderen Aspekte von Nährstoffen, abgesehen von der Aufnahme, behandelt Nourand, und warum sind sie für Menschen mit MS wichtig?

Im dritten Kapitel von Nourand erklären wir nicht nur, was mit den Nährstoffen geschieht, wenn sie im Darm aufgenommen werden, sondern geben auch detaillierte Informationen und Empfehlungen. Wir erklären zum Beispiel, warum es empfehlenswert ist, komplexe Kohlenhydrate zu verzehren, wie man Lebensmittel kombiniert, um alle für die Proteinsynthese notwendigen Aminosäuren zu erhalten, warum gesättigte Fette ungesund sind oder warum Wasser und Eisen so wichtig sind und wie viel wir davon zu uns nehmen sollten. Diese Informationen sind für jeden relevant, ob er/sie von MS betroffen ist oder nicht.

Der Darm wird oft als unser zweites Gehirn bezeichnet. Wie erforscht Nourand die Verbindung zwischen dem Darm und MS?

Im vierten Kapitel des Grundkurses sprechen wir über den Darm als unser zweites Gehirn und über die Darm-Hirn-Achse. Wir zeigen die Komplexität des Darms, der nicht nur ein Verdauungsorgan ist, sondern auch als endokrines, immunologisches und mikrobielles Organ betrachtet werden kann. Um all diese Funktionen zu steuern, enthält der Darm das enterische Nervensystem mit einer sehr hohen Anzahl von Neuronen, die manche Menschen als zweites Gehirn betrachten.

Wir beschreiben das enterische Nervensystem und seine Verbindung zum Gehirn im Detail. Das enterische Nervensystem und das zentrale Nervensystem teilen sich Neurotransmitter, was die Kommunikation zwischen ihnen sehr einfach macht. Nahrung, Hormone oder Bakterien im Darm können die Produktion von Neurotransmittern im enterischen Nervensystem und die Informationen, die im Gehirn ankommen, beeinflussen und so das Unterbewusstsein und unsere Wahrnehmung von Stress, Schmerz, Emotionen oder Müdigkeit beeinflussen. Veränderungen in der Mikrobiota können das Unterbewusstsein beeinflussen, und da MS-Patienten häufig Veränderungen in der Darmmikrobiota aufweisen, kann dieses Ungleichgewicht mit wichtigen Symptomen zusammenhängen, unter denen sie häufig leiden, wie Müdigkeit oder Depression.

Kannst du uns einen Einblick geben, wie Nourand die Rolle der Darmmikrobiota im Zusammenhang mit MS beleuchtet?

Im fünften Kapitel von Nourand beschreiben wir ausführlich die Darmmikrobiota, wir erläutern die Hinweise auf eine Veränderung der Darmmikrobiota bei MS-Patienten und auch die verschiedenen Mechanismen, wie die Darmmikrobiota zur Entwicklung von MS beitragen könnte. Wir erwähnen außerdem Strategien zur Beeinflussung der Darmmikrobiota, darunter Biotika, Präbiotika, Probiotika, Paraprobiotika, Symbiotika und Postbiotika sowie die Fäkaltransplantation.

Das Immunsystem spielt bei MS eine entscheidende Rolle. Wie erklärt Nourand den Zusammenhang zwischen dem Immunsystem und der Ernährung bei MS?

Wie du erwähnst, spielen das Immunsystem und insbesondere die Neuroinflammation eine entscheidende Rolle bei MS. Neuroinflammation führt zu Demyelinisierung und als Folge der Demyelinisierung sterben Neuronen ab, was zu Neurodegeneration führt. Einige Nährstoffe wirken entzündungshemmend und fördern beispielsweise die Entwicklung von regulatorischen Immunzellen. Nährstoffe können neuroprotektiv wirken und sogar die Remyelinisierung fördern. Nährstoffe mit diesen Eigenschaften, die in der Lage sind, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, sind daher zweifelsohne sehr interessant für Menschen, die von MS betroffen sind.

Nourand behandelt die Auswirkungen von Sexualhormonen. Kannst du einen Überblick über dieses Thema und seine Bedeutung für Menschen mit MS geben?

MS tritt bei Frauen viel häufiger auf als bei Männern, und Östrogene scheinen eine Rolle bei der Erhöhung des Risikos zu spielen, während Testosteron es verringert. Es hat sich auch gezeigt, dass Sexualhormone die Entwicklung von MS beeinflussen können, indem sie sich auf die Darmmikrobiota auswirken. In Tiermodellen hat sich gezeigt, dass Testosteron eine Darmmikrobiota fördert, die vor Autoimmunität schützt.

Welche Erkenntnisse bietet Nourand über die Entstehung und Entwicklung der Krankheit, indem er den Kern der MS erforscht?

Im achten Kapitel werden die wichtigsten Beweise für die Rolle des genetischen Hintergrunds und der Umweltfaktoren bei MS sowie die wichtigsten vorgeschlagenen pathogenen Mechanismen im Detail erörtert. Wir stellen auch einen weiteren wichtigen Aspekt vor, der mit der komplexen Ätiologie und Pathogenese der MS zusammenhängt, nämlich die große Vielfalt dieser Krankheit im Hinblick auf die klinische Präsentation, die Bildgebung, die Pathologie und das Ansprechen auf die Behandlung, was die Behandlung der Patienten oft erschwert.

Nährstoffe sind ein zentrales Thema. Wie leitet Nourand den Einzelnen an, welche Rolle bestimmte Nährstoffe bei der Bewältigung von MS-Symptomen und Aktivitäten spielen?

In Kapitel 9 sprechen wir über verschiedene Nährstoffe wie Vitamine, Antioxidantien, Fett, Salz, Milch, Ballaststoffe und Probiotika. Für alle beschreiben wir ihren Wirkungsmechanismus in unserem Körper, welche Lebensmittel den Nährstoff enthalten, Dosierungen und Ergänzungen für die Allgemeinbevölkerung und MS-Patienten sowie Belege für eine Rolle bei MS. Wir schließen immer mit einer allgemeinen Empfehlung für Menschen, die von MS betroffen sind.

Die Ernährung kann eine entscheidende Rolle spielen. Kannst du uns einen Überblick darüber geben, wie Nourand verschiedene Diäten und ihre potenziellen Auswirkungen auf MS erforscht?

In Kapitel 10 erwähnen wir verschiedene Diäten, darunter die Mittelmeerdiät, die kalorienreduzierte Diät, die paläolithische Diät, die ketogene Diät und das intermittierende Fasten. Für jede Diät fassen wir zusammen, was sie in Bezug auf die zu verzehrenden Lebensmittel, die Energiezufuhr, den Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme, den Wirkungsmechanismus und schließlich die Beweise für eine Rolle bei MS empfiehlt. Wie bei den Nährstoffen enden wir auch hier immer mit einer allgemeinen Empfehlung für Menschen mit MS.

Fragebögen und interaktives Lernen in Nourand

Jeder Hauptpunkt auf Nourand endet mit einem Fragebogen. Wie verbessern diese Fragebögen die Lernerfahrung für die Nutzer und wie nutzt ihr die Ergebnisse?

Wir denken, dass diese Fragebögen nützlich sein können, um Konzepte zu festigen. Die Idee ist, das Video noch einmal anzuschauen, wenn man Zweifel an bestimmten Punkten hat.

Wir werden die Ergebnisse nicht auswerten. Die Fragebögen sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.

Nutzereinbindung und Zukunftspläne für Nourand

Wie kann sich der Einzelne über den Grundkurs hinaus in der Nourand-Gemeinschaft engagieren?

Mit einem Abonnement von 50 Euro pro Jahr kann jeder auf den gesamten Inhalt von Nourand zugreifen, einschließlich Monographien, Nährstoff-Faktenblättern, News-Blog und Ressourcen. Darüber hinaus können Abonnenten an der Rubrik „Ihre Erfahrungen“ teilnehmen, in der sie ihre persönlichen Erfahrungen mit der Nourand-Gemeinschaft auf zwei unabhängige und sich ergänzende Arten teilen können.

  • Der erste Teil dient dazu, das Wissen über Ernährung und Multiple Sklerose zu erweitern. Er besteht darin, einen völlig anonymen Fragebogen auszufüllen, der es uns ermöglicht, demografische und klinische Informationen sowie Informationen über mögliche Nahrungsergänzungsmittel, die du einnimmst, und über die Ernährung, die du einhältst, zu sammeln. Dank der Tatsache, dass es Nourand in drei Sprachen gibt, nämlich Deutsch, Englisch und Spanisch werden wir hoffentlich eine große Anzahl von Patienten in der ganzen Welt erreichen, was uns die einzigartige Möglichkeit bietet, wertvolle Daten über Ernährung und MS zu sammeln. Diese Daten sollen dazu dienen, eine internationale Datenbank zu erstellen, mit deren Hilfe die Vor- und Nachteile bestimmter Nährstoffe und Diäten bei Multipler Sklerose bewertet werden können. Die gesammelten Daten und Ergebnisse werden alle sechs Monate auf unserer Website mit der Nourand-Gemeinschaft geteilt.
  • Die zweite Möglichkeit, wie Abonnenten ihre Erfahrungen mit Nährstoffen und Diäten weitergeben und anderen Mitgliedern der Nourand-Gemeinschaft helfen können, ist direkter und besteht darin, uns eine E-Mail zu schicken und alles zu erklären, was mit Ernährung zu tun hat, von dem man denkt, dass es für andere MS-Betroffene nützlich sein könnte und das man weitergeben möchte.

Unterstützung der MS-Gemeinschaft

Auf welche Weise kann Nourand deiner Meinung nach das Leben von Menschen mit MS positiv beeinflussen?

Ich denke, dass Ernährung, Diäten und Nahrungsergänzungsmittel eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden spielen und insbesondere für Menschen mit MS die Möglichkeit bieten, zu zahlreichen Aspekten der MS positiv beizutragen. Mit Nourand werden Menschen, die mit MS leben, nicht nur informiert und lernen etwas über Ernährung und MS, sondern verstehen auch genug, um selbst fundierte Entscheidungen zu treffen. Dies ist sehr wichtig, da Nährstoffe, Diäten oder Nahrungsergänzungsmittel rezeptfrei erhältlich sind und außerdem ermöglicht es den Betroffenen, die riesige Menge an Informationen, die z. B. im Internet verfügbar sind, zu beurteilen und eigene fundierte Entscheidungen zu treffen.

Welche Botschaft möchtest du Menschen vermitteln, die von Multipler Sklerose betroffen sind und die daran interessiert sind, den Zusammenhang zwischen Ernährung und MS durch Nourand zu erforschen?

Nourand kann MS-Betroffenen helfen, ihre Krankheit, die Funktionsweise und Wechselwirkung von Verdauungs-, Immun- und Nervensystem sowie die Vor- und Nachteile von Diäten, Lebensmitteln und Nährstoffen auf einfache Weise und aus der Perspektive von Experten besser zu verstehen, damit sie die Ernährung in die Behandlung ihrer Krankheit einbeziehen können.

Und schließlich, wo können unsere Zuhörer Nourand finden und ihre Reise der Entdeckung und Stärkung von Ernährung und MS beginnen?

Nourand findet man auf unserer Webseite

www.Nourand.com

Und auch auf LinkedIn, Instagram oder Facebook unter dem Namen Nourand.

Vielen Dank an Mireia und alle, die mitgeholfen haben, die wissenschaftlichen Fakten für eine gesunde Ernährung zu schaffen. Ich denke, es ist immer gut, aktiv an der Beeinflussung der Langzeitprognose der Krankheit mitzuwirken und so viele Möglichkeiten wie möglich zu nutzen, um dies zu tun.

Bis bald und mach das Beste aus Deinem Leben,
Nele

Mehr Informationen und positive Gedanken erhältst Du in meinem kostenlosen Newsletter.

Hier findest Du eine Übersicht zu allen bisherigen Podcastfolgen.

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das von mir empfohlene Produkt über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben.

Teile diesen Beitrag

Ähnliche Beiträge

Portraitbild Nele Handwerker

Nele Handwerker

Blogger & Patient Advocate

Ich zeige Dir, wie Du das beste aus Deinem Leben mit MS machen kannst von Familie über Beruf bis Hobbys. Denn dank Wissenschaft und Forschung ist das heutzutage möglich.

Nele Handwerker

Newsletter

Willst Du die MS besser verstehen?

Dann sichere Dir 11 Impulse für einen positiven Verlauf als Geschenk und erhalte wichtige Information über die Erkrankung.

Meine Favoriten
Explore
Deutsch