Forschung

Coverbild die Bedeutung der MRT bei Multipler Sklerose

Interview mit Dr. Hagen Kitzler zur Bedeutung der MRT bei Multipler Sklerose

In Folge 104 vom MS-Perspektive Podcast interviewe ich den Neuroradiologen Dr. Hagen H. Kitzler zur Magnetresonanztomographie, kurz MRT. Er ist Funktionsoberarzt am Institut für Interventionelle und Diagnostische Neuroradiologie des UK Dresden, Ärztlicher Leiter für den Bereich MRT-Forschung am CarusNeuroImagingCenter und Leiter einer Forschungsgruppe für die Entwicklung quantitativer MRT-Techniken für die MS und neurodegenerative Erkrankungen. Vorstellung …

Interview mit Dr. Hagen Kitzler zur Bedeutung der MRT bei Multipler Sklerose Weiterlesen »

Coverbild Erfahrungen mit der Stammzelltherapie

Interview mit MS-Patientin Johanna zu ihren Erfahrungen mit der Stammzelltherapie

In Folge 102 vom MS-Perspektive Podcast begrüße ich Johanna alias @multiple_sichtweisen zum Interview. Sie lässt uns an ihren Erfahrungen mit der Stammzelltherapie teilhaben – wie sie ihre Entscheidung getroffen hat, das ganze Prozedere ablief und wie es nun weitergeht. Vorstellung Johanna ist 34 Jahre alt, frisch verheiratet und lebt in der Schweiz. Ursprünglich stammt sie …

Interview mit MS-Patientin Johanna zu ihren Erfahrungen mit der Stammzelltherapie Weiterlesen »

Coverbild zum Interview mit Prof. Christoph Heesen zur Stammzelltherapie

Interview mit Prof. Christoph Heesen zur Stammzelltherapie

In Folge 101 vom Podcast steht die Stammzelltherapie für MS-Patienten im Fokus. Prof. Christoph Heesen vom UKE Hamburg hat bereits einige Erfahrungen mit der Therapieform gesammelt und gibt uns einen umfassenden Einblick in Ablauf, Chancen und Risiken der Behandlung. Er erläutert die Rahmenbedingungen der Studie, die frisch angelaufen ist und für wen sie in Frage …

Interview mit Prof. Christoph Heesen zur Stammzelltherapie Weiterlesen »

Coverbild Zukunft und Digitales bei der MS-Behandlung mit Prof. Tjalf Ziemssen

Zukunft und Digitales bei der MS-Behandlung mit Prof. Tjalf Ziemssen

In Folge 100 vom Podcast geht es darum, wie die Behandlung von MS-Patienten bereits heute digital unterstützt wird und welche Verbesserungen die Zukunft bringt? Bevor es losgeht, möchte ich mich bei Dir bedanken, dass du die Beiträge liest und hörst. Es macht mir großen Spaß, immer mehr Experten zu ihrem Fachwissen zu interviewen sowie die …

Zukunft und Digitales bei der MS-Behandlung mit Prof. Tjalf Ziemssen Weiterlesen »

Foto von Maximilian Hartmann zum Interview Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht

Podcast #098 – Interview mit Maximilian Hartmann, Physiotherapeut am MS-Zentrum Dresden, zu Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht bei MS

Physiotherapeut Max Hartmann erklärt, wie Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht gemessen werden und wie die Ergebnisse MS-Patienten nutzen. Vorstellung Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder, Haustiere folgen noch. 🙂 In meiner Freizeit probiere ich gern verschiedene Sportarten aus. Am liebsten jogge ich, spiele Beachvolleyball, klettere, wandere und bin Hobbytriathlet. Seit dem Frühjahr wohnen wir im …

Podcast #098 – Interview mit Maximilian Hartmann, Physiotherapeut am MS-Zentrum Dresden, zu Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht bei MS Weiterlesen »

Logo der Studie Activity Matters

Podcast #097 – Interview zur Studie Activity Matters des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Nina Daniel (ND) und Iris Bruhns (IB) stellen die Studie Activity Matters vor, die MS-Patienten hilft, sich dauerhaft mehr zu bewegen und zu kräftigen. Wichtigste Stationen bis zur jetzigen Position? ND: Medizindoktorandin in der MS-Tagesklinik am UKE im Projekt Activity Matters.IB: Physiotherapeutin in der Uniklinik Hamburg, u.a. in der Neurologie im klinischen Bereich. Zusätzlich habe …

Podcast #097 – Interview zur Studie Activity Matters des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) Weiterlesen »

Porträtfoto von Prof. Dr. Mathias Mäurer zum Beitrag über Lifestylefaktoren bei MS

Podcast #089 – Interview mit Prof. Dr. Mathias Mäurer zum Einfluss von Lifestylefaktoren auf die MS

Diesmal unterhalte ich mich mit Prof. Dr. Mäurer über den Einfluss von Lifestylefaktoren auf die MS. Ich habe seine Antworten verkürzt wiedergegeben. Die ausführliche Version kannst du im Podcast nachhören. Vorstellung Prof. Dr. med. Mathias Mäurer ist Chefarzt für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation am Juliusspital in Würzburg. Auch wenn er ursprünglich Chirurg werden wollte, hatte er …

Podcast #089 – Interview mit Prof. Dr. Mathias Mäurer zum Einfluss von Lifestylefaktoren auf die MS Weiterlesen »

Porträtfoto von Anne Geßner zum Artikel zur EDSS-Untersuchung und Physiotherapie bei MS

Podcast #085 – Interview mit Anne Geßner zur EDSS-Untersuchung und Physiotherapie bei MS

Vorstellung Ich befinde mich in einer Beziehung und stamme aus Dresden. Leider habe ich keine Haustiere, aber die braune Labradordame „Lotta“, der Hund meiner Eltern, besucht uns oft. Mein Traum sind eigene Hühner, am besten noch dieses Jahr in meinem Garten. Natürlich nur für frische Eier, nicht zum Essen. 😉 Ansonsten bin ich gerne in …

Podcast #085 – Interview mit Anne Geßner zur EDSS-Untersuchung und Physiotherapie bei MS Weiterlesen »

Portaitbild von Prof. Dr. Lutz Harms, der im Bereich Neuroimmunologie forscht unter anderem zur Multiple Sklerose

Podcast #082 – Interview mit Prof. Lutz Harms zum Forschungsstand der klinischen Neuroimmunologie bei MS

Heute begrüße ich Prof. Dr. Lutz Harms als Interviewgast, der lange Zeit einer der Leiter der klinischen Neuroimmunologie an der Charité war. Mittlerweile im Ruhestand betreut er nach wie vor mehrmals pro Woche MS-Patienten in der Sprechstunde. Nach einer Einleitung zu seinem persönlichen Werdegang und seiner Motivation, Neurologe zu werden, habe ich Prof. Dr. Harms …

Podcast #082 – Interview mit Prof. Lutz Harms zum Forschungsstand der klinischen Neuroimmunologie bei MS Weiterlesen »

Herz aus dem radiologischen Zentrum an der Uniklinik Dresden, wo mmeine MRT Untersuchungen erfolgen

Podcast #080 – Warum aufwendige Untersuchungen nötig und hilfreich sind

Viermal im Jahr werde ich im MS-Zentrum Dresden einer großen Anzahl an Tests unterzogen und viele Daten über mich gesammelt und mit früheren Untersuchungen verglichen. Diesmal war ich insgesamt 3,5 Stunden an der Uniklinik. Natürlich strengt mich das an. Doch der Nutzen ist um ein Vielfaches größer, sowohl für mich direkt, als auch unsere MS-Gemeinschaft. …

Podcast #080 – Warum aufwendige Untersuchungen nötig und hilfreich sind Weiterlesen »