Podcast #073 – Welchen Beruf kann ich mit MS ausüben?

Das wichtigste zuerst

Im Prinzip kommen alle Berufe in Frage, in denen es im Ernstfall einen Ersatz geben kann. Und damit fällt mir spontan nur die Raumfahrt ein, die wirklich nicht geeignet ist. Denn im All ist es schwierig mit dem Ersatz, wenn du ein gesundheitliches Problem hast. Und dort werden Körper und Geist wirklich an ihre Grenzen gebracht. Da sollte man absolut fit und ohne gesundheitliche Vorbelastungen sein. Ansonsten sind alle Tätigkeitsfelder und Ausbildungsarten möglich und es gibt gewiss überall MS-Patientinnen und Patienten. Egal ob du eine Ausbildung anstrebst, studieren möchtest, dir autodidaktisch das benötigte Wissen und die erforderlichen Fähigkeiten beibringst oder dich für den Quereinstieg entscheidest. Du triffst die Wahl und das sollte auf Basis deiner Wünsche geschehen.

Ein Tipp von mir

Je weniger du unnötige Dinge konsumierst oder bestimmte Statussymbole besitzen musst, desto freier wirst du in deinen Entscheidungen. Denn äußere finanzielle Zwänge, können dir ein enges Korsett auferlegen. Lies oder hör doch mal in »Das Café am Rande der Welt« oder »Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt« von John Strelecky hinein. Vielleicht liegt dir Cordula Nussbaum mehr. Sie hat einen Podcast und schreibt Bücher zum Thema Selbstmanagement. Mir hat ihr Hörbuch »Geht ja doch!« sehr gut gefallen und mich auf meinem Weg bestärkt.

Was ist wichtig bei der Berufswahl?

Das du Spaß hast und die Wahl zu deinen Fähigkeiten passt. Wenn du super mit Zahlen bist und Musik liebst, aber weder Noten lesen kannst, noch gutes Taktgefühl hast, kannst du ja trotzdem im Controlling einer Firma aus dem Musikgeschäft arbeiten. Eventuell ist Vollzeit für Dich nicht machbar, dann reduziere die Stunden. Oder für dich steht die finanzielle Absicherung ganz weit oben, dann versuch, einen Job im Staatsdienst zu kommen.

Denke groß und verfolge deine Ziele!

Egal, was es ist, mache dich und deine Ziele nicht klein, sondern schau, wie du den Weg bei Bedarf anpasst. Und kalkuliere nicht gleich von vornherein alle negativen Möglichkeiten an. Nutze deine Energie besser dafür, spontan auf Änderungen zu reagieren. Wer weiß, was alles noch in deinem Leben passiert. Ganz unabhängig von Multipler Sklerose willst du vielleicht eine Familie gründen, deinen Wohnort wechseln, mehr oder weniger arbeiten, nebenberuflich etwas aufbauen, mehr Zeit für dein Hobby haben oder einen Angehörigen pflegen. Es gibt so viele Eventualitäten, die eintreffen können und das vermeintlich so sichere und statische Leben ins Wanken bringen, siehe die Corona-Pandemie, die unser aller Leben massiv verändert hat.

Schaue, was zu dir passt!

Am Ende geht es vor allem darum, dass du glücklich bist. Denn dann wirst du gut in deinem Beruf sein. Und hör auf deinen Körper. Wenn der Stress im Job ungesund für dich ist, kann das einen negativen Einfluss auf die MS haben und die Aktivität befeuern. Natürlich ist auch das genaue Gegenteil möglich. Je zufriedener du bist, desto mehr trägt dieser Teilbereich dazu bei, dass es Dir gut geht und die Entzündungswerte in deinem Körper gering sind. Also finde heraus, was dich glücklich macht, egal ob Friseurin, Ehrenamt, Managerin, Lehrer, Ärztin, Müllmann, Steuerberaterin, Verkäufer, Feuerwehrfrau, Fußballer, Anwältin, Elektriker, Krankenschwester oder was auch immer. Strebe deinem Wunschberuf entgegen und wenn dir die MS Symptome schickt, die deinen Erstwunsch verhindern, dann suche nach einem Beruf, der die dir wichtigen Elemente beinhaltet, und für dich funktioniert. So machen es allen anderen zufriedenen Menschen auch. Und genug von »den anderen« haben auch einschränkende Faktoren, lassen sich davon aber nicht ausbremsen. 😉 Bis bald und mach das beste aus deinem Leben, Nele Mehr Informationen und positive Gedanken erhältst Du in meinem kostenlosen Newsletter. Hier findest Du eine Übersicht zu allen bisher veröffentlichten Podcastfolgen.  

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das von mir empfohlene Produkt über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben.

Kommentar verfassen